1918-08-06-DE-002
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1918-08-06-DE-002
Quelle: DE/PA-AA/R14103
Zentraljournal: 1918-A-33265
Erste Internetveröffentlichung: 2000 März
Edition: Kaukasus Kampagne
Telegramm-Abgang: 08/06/1918 11:30 AM
Telegramm-Ankunft: 08/06/1918 09:45 PM
Praesentatsdatum: 08/07/1918 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 1832
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Legationssekretär im Großen Hauptquartier Berckheim an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 1832
Großes Hauptquartier, den 6. August 1918

Auf Telegramm 1840.1

General Ludendorff hat bei zweckmäßiger Auswahl der Truppen keine Bedenken. General v. Cramon ist bereits vor mehreren Tagen beauftragt worden, unter dieser Einschränkung die Frage der Entsendung einer österreichisch-ungarischen Polizeitruppe mit Generaloberst von Arz zu besprechen. Drahtmitteilung über Ergebnis dieser Besprechung gehorsamst vorbehalten.


[Berckheim]

[Notiz Wesendonk 10.8.]


Herrn Ohandjanian ist mitgeteilt worden, wir hätten gegen die Entsendung einer oesterr.-ungar. Truppe nach Armenien nichts einzuwenden.

1 A 32748



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved