1910-07-26-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1910-07-26-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14077
Zentraljournal: 1910-A-12900
Erste Internetveröffentlichung: 2009 April
Edition: Adana 1909
Telegramm-Abgang: 07/26/1910
Praesentatsdatum: 07/28/1910 p.m.
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Das Badische Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten an das preußische Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Schreiben


Karlsruhe, den 26. Juli 1910.

No.A. 8179

Der Pfarrer Aristaghes Tilkian von Larnaka (Cypern) hat sich mit einer Eingabe an Seine Königliche Hoheit den Großherzog mit der Bitte um Gewährung einer Unterstützung für die aus Adana dahin geflüchteten, in großer Notlage befindlichen Armenierfamilien gewendet.

Da es für die Allerhöchste Entschliessung von Wichtigkeit ist zu erfahren, ob sich der Genannte mit ähnlichen Gesuchen auch an andere deutsche regierende Fürsten gewendet hat, beehre ich mich in Abwesenheit des Großh. Herrn Gesandten in Urlaub das Königlich Preußische Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten um eine gefällige Mitteilung darüber zu ersuchen, ob an Seine Majestät den Kaiser von dem Genannten ein ähnliches Gesuch gerichtet und gegebenenfalls, welche Folge ihm gegeben worden ist.

Für die gefälligen Bemühungen gestatte ich mir im Voraus meinen verbindlichsten Dank auszusprechen.


Im Auftrage
Rühe
[Antwort des preußischen Außenamts 2.8.1910 (Nr. 8959)]

Dem Großherzogl. Badischen Ministerium des Großherzoglichen Hauses und der auswärtigen Angelegenheiten beehre ich mich auf die gef. Anfrage vom 26ten v. Mts - Nr. A 8179 -, betr. die Eingabe des Pfarrers Tilkian von Larnaka, ergebens mitzuteilen, daß der Genannte nach den hier angestellten Ermittlungen ein gleichartiges Gesuch an S. M. den Kaiser und König bisher nicht gerichtet hat.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved