1915-11-28-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-11-28-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14089
Zentraljournal: 1915-A-34568
Erste Internetveröffentlichung: 2003 April
Edition: Genozid 1915/16
Praesentatsdatum: 11/29/1915 p.m.
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Reichstagabgeordnete Matthias Erzberger an den Unterstaatssekretär im Auswärtigen Amt (Zimmermann)

Privatschreiben



Berlin, den 28. November 1915.
Budapesterstr. 14.
Euer Exzellenz!

Auf das gefällige Schreiben teile ich Ihnen mit, daß die in Betracht kommenden Benediktiner in der Straße Sakis Agatsch wohl der Niederlassung in Venedig angehören, daß das gerade von dort der Wunsch laut wurde, es möchte die Reise nach Wien gestattet werden.

Ich wäre Euer Exzellenz sehr dankbar, wenn Sie unseren Botschafter dort dahin informieren würden, daß das Nötige veranlaßt würde.


Mit vorzüglicher Hochachtung bin ich Euer Exzellenz
ganz ergebener
M. Erzberger
Mitglied des Reichstages


Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved