1915-10-20-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-10-20-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14088
Zentraljournal: 1915-A-30420
Erste Internetveröffentlichung: 2000 März
Edition: Genozid 1915/16
Praesentatsdatum: 10/21/1915 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 782
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Unterstaatssekretär des Auswärtigen Amts (Zimmermann) an den Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim)

Erlaß



Nr. 782
Berlin, den 20. Oktober 1915

Der Verweser des Kaiserlichen Konsulats in Erzerum hat mir Abschrift des der Kaiserlichen Botschaft unter dem 5. August d.J. erstatteten Berichts No 23 eingereicht und die abschriftlich anliegende Denkschrift über die Armenierfrage beigefügt.

Ich bin mit der Haltung des Kaiserlichen Vertreters in Erzerum zur armenischen Lage einverstanden und kann es nur begrüssen, wenn er sich in der bisherigen Weise weiter der armenischen Bevölkerung nach Möglichkeit annimmt. Ebenso stimme ich dem von ihm geplanten Versuche zu, durch Anbahnung einer Verständigung zwischen den türkischen Vertretern und den Führern der Daschnakzagan-Partei einen erträglichen Modus vivendi herzustellen.

Dagegen scheint mir eine Vereinigung der von Armeniern bewohnten Grenzgebiete Russlands und der Türkei zur Zeit leider wenig Aussicht auf Verwirklichung zu haben.

Ew. pp. bitte ich Herrn von Scheubner-Richter entsprechend zu bescheiden.


Z[immermann]
[Notiz]

Sofort nach Abgang w.v. Dr. Jäckh.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved