1916-06-26-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-06-26-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14092
Zentraljournal: 1916-A-18979
Erste Internetveröffentlichung: 2000 März
Edition: Genozid 1915/16
Praesentatsdatum: 07/18/1916 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: K. Nr. 73/Nr. 1420
Zustand: A
Letzte Änderung: 04/01/2012


Der Geschäftsträger des Generalkonsulats Jerusalem (Brode) an die Botschaft Konstantinopel

Bericht



K. Nr. 73 / Nr. 1420
Jerusalem, den 26. Juni 1916

Abschrift1

Heute besuchte mich der armenische Patriarch, um mir mitzuteilen, dass die im Ost-Jordanland angesiedelten Armenier gewaltsam zum Islam bekehrt würden. Während der frühere Ansiedelungskommissar Kiazim ziemlich milde gewesen sei, wende sein kürzlich aus Konstantinopel gekommener Nachfolger Kemal brutale Mittel an. Unter seinem Druck hätten sich in Derat kürzlich 3500 Personen zum Übertritt zum Islam bereit erklärt.

Die Zahl der im Ostjordan angesiedelten Armenier bezifferte der Patriarch auf 15000 im Hauran, und 3 bis 4000 im Irak.

Der Patriarch stellte keinen Antrag auf amtliche Vermittlung, liess aber den Wunsch durchblicken, dass ich eventuell über den Sachverhalt berichte.


[Brode]

1 Abschriftlich von Metternich am 12. 7.(Nr. 377 im Anschluß an Bericht Nr. 368) dem Reichskanzler vorgelegt.



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved