1909-06-10-DE-003
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1909-06-10-DE-003
Quelle: DE/PA-AA/R 13187
Zentraljournal: 1909-A-10505
Erste Internetveröffentlichung: 2009 April
Edition: Adana 1909
Praesentatsdatum: 06/20/1909 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: J.Ko. 547/K.No. 67
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Konsul in Aleppo (Tischendorf) an den Reichskanzler (Bülow)

Bericht



J.Ko. 547 / K.No. 67
Euerer Durchlaucht beehre ich mich gehorsamst zu berichten, daß über die Zahl der Opfer des Gemetzels in Antiochien jetzt folgende Angaben hier veröffentlicht werden:

In Antiochien befanden sich 86 Häuser von orthodoxen und 8 Häuser von protestantischen Armeniern.

Es wurden getötet 166 Männer, 2 11jährige Knaben, 5 Frauen, 2 Vikare, 2 Priester, im Ganzen 187 (sic!) Personen.

Von den Überlebenden wird 34 Männern und 490 Frauen Seitens der Regierung Unterstützung gewährt.

Die armenischen Häuser sind sämtlich erbrochen und geplündert und bei den meisten von ihnen auch das Innere zerstört worden.

Die Kirchen sowohl der Armenier als der armenischen Protestanten sind vollständig geplündert und zerstört worden.

Vorstehende Angaben betreffen lediglich die Stadt Antiochien selbst; bezüglich der in den Dörfern der Umgebung stattgefundenen Metzeleien und Plünderungen sind die Einzelheiten noch nicht festgestellt und sollen später veröffentlicht werden.

Gleichzeitig wird in Aussicht gestellt, daß Seitens der Regierung die zerstörten Häuser und Kirchen wieder aufgebaut und daß das geraubt Gut den Eigentümern wieder zugestellt werden soll.


Tischendorf



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved