1909-04-17-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1909-04-17-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R 13182
Zentraljournal: 1909-A-06728
Erste Internetveröffentlichung: 2009 April
Edition: Adana 1909
Telegramm-Abgang: 04/17/1909 11:30 AM
Telegramm-Ankunft: 04/17/1909 11:40 AM
Praesentatsdatum: 04/17/2009 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 141
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Botschafter in Konstantinopel (Marschall von Bieberstein) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 141
Fortwährende telegraphische Hülferufe aus Mersina, wo Deutsche ins Konsulat geflüchtet angeblich in höchster Gefahr sind. „Loreley“ von Smyrna kommend hat für morgen 18. Firman für Passage durch die Dardanellen erbeten, ist also durch Telegramm nach den Dardanellen zu erreichen. Es erscheint mir rätlich Schiff nach Mersina zu beordern. Wenn Loreley auch für militärische Aktion ungeeignet, würde doch Erscheinen derselben beruhigend wirken. Eventuell könnte sie die Deutschen an Bord nehmen. Order müßte alsbald ergehen.

[Marschall]



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved