1918-05-03-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1918-05-03-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14100
Zentraljournal: 1918-A-18897
Erste Internetveröffentlichung: 2000 März
Edition: Kaukasus Kampagne
Telegramm-Abgang: 05/03/1918 01:00 PM
Telegramm-Ankunft: 05/03/1918 06:35 PM
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 633
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Botschafter in Konstantinopel (Bernstorff) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 633
Konstantinopel, den 3. Mai 1918

Folgendes Telegramm ging von Weitz ein:

Während der russischen Okkupation 1916/1917 waren im Kreise Erzingian 1500 islamitische Einwohner zurückgeblieben. Verhalten Okkupationsarmee wird allgemein gelobt. Als Russen nach Waffenstillstand Dezember v.J. desertierten, wurde armenisches Schreckensregime unter Murat Pascha gebildet. 600 Moslems im Alter von 3 - 70 Jahren wurden ermordet, hunderte werden vermißt. Stadt ist ein Trümmerhaufen, nur das Zentrum mit Regierungskonak und Generalkommando sind erhalten, da Mine versagte.

Wir reisen auf Wunsch Wehib Paschas via Erzerum und Kars nach Batum.


[Bernstorff]


Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved