1917-06-25-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1917-06-25-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14096
Zentraljournal: 1917-A-23000
Erste Internetveröffentlichung: 2000 März
Edition: Genozid 1915/16
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 589
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Staatssekretär des Auswärtigen Amts (Zimmermann) an den Botschafter in außerordentlicher Mission in Konstantinopel (Kühlmann)

Erlaß



Nr. 589
Berlin, den 25. Juni 1917

Mit Bezug auf dortiges Tel. vom 5. Januar - Nr. 17.

Nach dem auszugsweise hier beigefügten,1 dem Abg. Erzberger zugegangenen Schreiben des Dr. David in Angora gibt das Verhalten der dortigen Behörden gegenüber den katholischen Armeniern neuerdings zu Besorgnissen Anlaß. Nach Dr. Davids Ansicht ist es auf Zwangsbekehrungen abgesehen; möglicherweise werden auch neue Austreibungen beabsichtigt, die sich durch militärische Gründe nicht würden rechtfertigen lassen.

Euere Exzellenz bitte ich, die türk. Reg. ohne Dr. David zu nennen, freundschaftlich auf die Vorgänge in Angora aufmerksam zu machen und die Erwartung auszusprechen, daß sie die dortigen kathol. Armenier vor Zwangsbekehrungsversuchen und anderen Verfolgungen der Ortsbehörden schützen wird.


[Zimmermann]

1 Es handelt sich um eine gekürzte Fassung der Anlage in Dok. 1917-06-20-DE-001.



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved