1915-10-08-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-10-08-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14088; BoKon171
Zentraljournal: 1915-A-29589
Erste Internetveröffentlichung: 2003 April
Edition: Genozid 1915/16
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Orientalist Joseph Marquart an den Leiter der "Nachrichtenstelle für den Orient" Max von Oppenheim

Privatschreiben



Wilmersdorf, den 8. Oktober 1915.
Bingerstraße Nr. 88.

Abschrift.

Sehr geehrter Herr Konsul!

Bei meiner Rückkehr von der Ferientour finde ich Ihren und Herrn Professor Mittwochs Brief vor. Was Ihren Wunsch bezüglich der Übersetzung armenischer Briefe betrifft, so würde ich Ihnen persönlich sehr gerne gefällig sein. Nachdem man den Türken unsererseits gestattet, die schauerlichen Metzeleien der letzten Zeit unter den Armeniern in einer völlig entstellten und erlogenen Weise darzustellen und die ärgsten Verleumdungen und gehässigsten Lügen über die vogelfreien Armenier in unserer Presse zu veröffentlichen und unsere Zeitungen sich nicht schämen, diesem allzu durchsichtigen Verleumdungsfeldzug, welcher der vor 2 Jahren in derselben Presse gegen die angeblichen bulgarischen Greuel geförderten Hetze, auf ein Haar ähnelt, andauernd ihre Spalten zu öffnen, dagegen den Armeniern und ihren Freunden der Maulkork vorgebunden wird, so würde die Übersetzung erwähnter Privatbriefe in meinen Augen als einseitige Spionage in türkischen Diensten erscheinen. Ich habe meinen diesbezüglichen Standpunkt schon vor mehreren Wochen Herrn Professor C.F. Lehmann-Haupt gegenüber, der damals in Zossen mit der Aufsicht der ausländischen Korrespondenz betraut war, auseinandergesetzt und muß daher zu meinem Bedauern unter den obwaltenden traurigen Umständen Ihr Ersuchen ablehnen.

Mit dem Ausdruck ausgezeichneter Hochachtung bin ich

Ihr sehr ergebener

[Dr. Jos. Marquart]
Universitätsprofessor

[Zimmermann an Botschaft Konstantinopel (Nr. 789) 21.10.]
Euerer Exzellenz lasse ich anbei zur gefälligen vertraulichen Kenntnisnahme ergebenst Abschrift eines Briefes des Professors Marquart an die Nachrichtenstelle für den Orient zugehen, der für die Stellungnahme weiter Kreise zur Armenierfrage bezeichnend ist.
[Notiz Mordtmann 30.10.]
Marquart ist Gelehrter und durch seine geschichtlichen Studien in seinem Urteil beeinflußt; vgl. die Kundgebungen der deutschen Gelehrtenwelt während des ersten griechisch-türkischen Krieges.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved