1917-04-25-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1917-04-25-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14096
Zentraljournal: 1917-A-16718
Erste Internetveröffentlichung: 2000 März
Edition: Genozid 1915/16
Praesentatsdatum: 05/23/1917 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: K. No. 44/Nr. 818
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Schweizer Diakon Jakob Künzler an den Konsul in Aleppo (Rößler)

Schreiben



[Aleppo] K. No. 44 / Nr. 818
Urfa, den 25. April 1917

Abschrift1.

Bericht über muhammedanische Emigrantenhilfe in Urfa.

Die mir vom amerikanischen Konsulat in Aleppo zur Verteilung an die muslimischen Emigranten in dieser Gegend überlassenen ca. 100000 Kilo Weizen und Gerste, habe ich im Gebiet von Haran und von Besowa unter 17600 Hungrige verteilt, so dass pro Kopf ein halbes Dimin gegeben werden konnte. Ein halbes Dimin entspricht etwa 21 kg.

Mit den 300 Ltq., mir vom Kaiserlich Deutschen Konsulat in Aleppo für diesen Hilfszweck überlassen, habe ich die Notleidenden im Dorfe Garmusch, nahe Urfa, 1200 Hungrige unterstützen können.

Ich habe bei der Verteilung immer die Quellen der Gaben angegeben und ich verhehle nicht, dass das ganze Hilfswerk allgemein grossen Eindruck gemacht hat. Ganz besonders soll ich im Namen der Beschenkten den tiefstgefühlten Dank aussprechen, welcher Aufgabe ich mich hiermit gern entledige.


[Jakob Künzler]

1 Abschriftlich am 1. Mai 1917 (K.No 44; Nr. 818) dem Reichskanzler vorgelegt.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved