1916-04-02-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-04-02-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14090; R14091
Zentraljournal: 1916-A-09018
Erste Internetveröffentlichung: 2003 April
Edition: Genozid 1915/16
Praesentatsdatum: 04/07/1916 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 147
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Botschafter in außerordentlicher Mission in Konstantinopel (Wolff-Metternich) an den Reichskanzler (Bethmann Hollweg)

Bericht



Nr. 147
Pera, den 2. April 1916.
Das Armenische Patriarchat versichert, dass über das Schicksal von Agnuni und verschiedenen anderen Führern der Daschnakzagan, seit ihrer Abfahrt von Aleppo nach Diarbekir im Sommer v.J., keinerlei Nachrichten vorliegen. Man nimmt an, dass sie unterwegs oder nach ihrer Ankunft in Diarbekir umgebracht worden seien; jedenfalls wird ihre Rückschaffung hierher für sehr unwahrscheinlich erachtet. Da das Patriarchat über solche Vorgänge gut unterrichtet zu sein pflegt, glaube ich, dass die dem Herrn Lepsius gemachten diesbezüglichen Mitteilungen unbegründet sind.

Bei dem fanatischen Hasse gerade der führenden Persönlichkeiten gegen die Armenier im Allgemeinen und besonders gegen die Leiter der armenischen Revolutionsparteien, halte ich Schritte zu Gunsten des Agnuni und seiner Genossen, selbst wenn es sich nur um Erkundigungen an amtlicher Stelle handelt, für bedenklich; jedenfalls ist auf kein günstiges Ergebnis zu rechnen.


Metternich




Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved