1913-06-27-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1913-06-27-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14079
Zentraljournal: 1913-A-12855
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Telegramm-Abgang: 06/27/1913 11:25 AM
Telegramm-Ankunft: 06/27/1913 12:45 PM
Praesentatsdatum: 06/27/1913 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 344
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


Konstantinopel, den 27. Juni 1913

Meine Bedenken - Abtrennung und Privilegierung der 6 Vilajets, welche Rußland schon 1896 in seine Verwaltung hatte übernehmen wollen, Differenzierung der in unserer Zone lebenden Armenier - bleiben bestehen. Da diese Bedenken aber diplomatisch nicht zu formulieren sind, da im übrigen ein plausibler Grund der Ablehnung nicht vorhanden ist und da wir das Odium einer solchen gegenüber den Mächten und den Armeniern zu tragen hätten, so dürfte es kaum möglich sein, Frankreich eine ausweichende Antwort zu geben.

Herr Lowther sagte mir gestern, er habe schon vor etwa 14 Tagen von dem französischen Antrage erfahren, bald darauf sei ihm von Herrn von Giers mitgeteilt worden, dass die Anregung an dem Widerspruche einiger Mächte gescheitert sei. Ihm scheine es, als ob man in London mit einigen Details der Aktion für Armenien nicht ganz einverstanden sei. Jedenfalls habe er noch immer keine Instruktion erhalten. Mit einem türkischen Oberkommissar werde wohl nicht viel anzufangen sein. Ueber die erfahrensten Leute auf derartigen Gebieten verfüge England. Auf meine Frage, ob eventuell ein englischer Oberkommissar in Betracht kommen könnte, erwiderte Lowther: "Warum nicht?" Es scheint mir danach, dass die Englische Regierung vielleicht keine Erinnerungen erheben würde, wenn die Pforte sich direkt mit einer geeigneten englischen Persönlichkeit in Verbindung setzen würde.


[Wangenheim]



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved