1916-06-22-DE-004
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-06-22-DE-004
Quelle: DE/PA-AA/R 20079
Zentraljournal: 1916-A-16592
Erste Internetveröffentlichung: 2017 Juni
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1915.06-1916.12
Telegramm-Abgang: 06/22/1916 11:40 AM
Telegramm-Ankunft: 06/23/1916 02:30 AM
Praesentatsdatum: 06/23/1916 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 442
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Gesandte in Athen (Mirbach) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


Athen, den 22. Juni 1916

Dringend.

Im Anschluß an Telegramm Nr. 440.

Der gestern Abend unter Vorsitz Seiner Majestät des Königs zusammengetretene letzte Ministerrat des in Demission befindlichen Kabinetts hat sofort bedingungslose Annahme der von der Entente gestellten Forderungen beschlossen.

Daraufhin begab sich Herr Zaimis, welcher mit Bildung der neuen Regierung beauftragt ist, zu den Entente-Gesandten, um ihnen die erfolgte Unterwerfung pflichtschuldigst zu notifizieren.

Da hiermit die Entente binnen weniger Stunden alle ihre Forderungen prompt erfüllt sah, konnte sie auch von den in Aussicht genommenen Truppenlandungen großmütig absehen.

Griechenland ist aber seit gestern abend höchstens noch als Protektorat der um sein Wohlergehen so zärtlich besorgten Garantiemächte zu bezeichnen.


[Mirbach]



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved