1915-04-08-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-04-08-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R 14085
Zentraljournal: 1915-A-12421
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Telegramm-Abgang: 04/08/1915
Praesentatsdatum: 04/09/1915 p.m.
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Die Deutsche Bank an das Auswärtiges Amt

Schreiben


Berlin, den 8. April 1915

Das hohe Auswärtige Amt

gestatten wir uns unter Bezugnahme auf unser Schreiben vom 24. Februar und 2. März d.J. ganz ergebenst darauf hinzuweisen, dass die darin beregte Angelegenheit betreffs Zahlungen an den norwegischen Oberstleutnant Hoff bezw. an seinen Sekretär Blehr in Höhe des Gegenwerts von £türk. 2700.- und £türk. 650.- noch immer in der Schwebe ist, und wir sehen daher den etwaigen Weisungen des Auswärtigen Amts in der Angelegenheit gern entgegen.


Deutsche Bank

[Unterschriften]

G. A.

Die Deutsche Bank (Kom. Rat Herrmann) ist mündlich vom Stand der Angelegenheit verständigt worden.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved