1917-01-20-DE-001
Deutsch :: en de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1917-01-20-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14095
Zentraljournal: 1917-A-02615
Erste Internetveröffentlichung: 2003 April
Edition: Genozid 1915/16
Praesentatsdatum: 01/23/1917 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 46
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Botschafter in außerordentlicher Mission in Konstantinopel (Kühlmann) an den Reichskanzler (Bethmann Hollweg)

Bericht



Nr. 46

Pera, den 20. Januar 1917

Abschrift

1 Anlage.1

pp.

Wenn auch Herr Elkus bisher vermieden hat, in diesem Zusammenhange die armenische Frage den Türken gegenüber zu berühren, so besteht doch kein Zweifel darüber, daß auch eine Revision der Ausrottungspolitik gegen die Armenier zu den amerikanischen Forderungen gehören würde. Die Amerikaner haben für die intellektuelle Erweckung Armeniens viel getan und indirekt wohl damit auch zu dem traurigen Schicksal der türkischen Armenier beigetragen. Gewisse beruhigende Versicherungen in dieser Beziehung würden nötig sein, um die Opposition des armenierfreundlichen Elementes in Amerika gegen eine wirtschaftliche Annäherung beider Länder zum Schweigen zu bringen. Obwohl die heutigen türkischen Machthaber sich mit der Armenierpolitik vollkommen identifiziert haben, halte ich doch eine Umkehr auf diesem Wege jetzt, wo das Ziel der Schwächung des armenischen Volkselements zum großen Teile erreicht ist, nicht für durchaus unmöglich. pp.


[Kühlmann]

1 Befindet sich nicht bei der Akte.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved