1915-03-14-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-03-14-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R 20180
Zentraljournal: 1915-A-9339
Erste Internetveröffentlichung: 2012 April
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1911.01-1915.05
Telegramm-Abgang: 03/14/1915 06:15 PM
Telegramm-Ankunft: 03/14/1915 08:52 PM
Praesentatsdatum: 03/15/1915 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 633
Zustand: A
Letzte Änderung: 06/17/2017


Der Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 633.

Pera, den 14. März 1915.

Antwort auf Telegramm Nr. 475 {A 9037}.

Ich habe dem Großwesir geraten, mit Rücksicht auf die durch Sturz des Kabinetts Venizelos geschaffene neue Lage gegenüber griechischer Regierung versöhnliche Haltung zu beobachten und alle Maßnahmen zu vermeiden, welche Anbahnung guter Beziehungen hindern könnte. Großwesir sagte mir, er habe in derselben Auffassung bereits gestern mit Talaat Bey gesprochen und werde auf denselben erneut einwirken, damit Maßnahmen gegen Griechen zurückgenommen würden.


[Wangenheim]



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved