1915-04-12-DE-008
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-04-12-DE-008
Quelle: DE/PA-AA/R 19973
Zentraljournal: 1915-A-12678
Erste Internetveröffentlichung: 2012 April
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1911.01-1915.05
Telegramm-Abgang: 04/12/1915 01:15 AM
Telegramm-Ankunft: 04/12/1915 02:45 AM
Praesentatsdatum: 04/12/1915 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 862
Zustand: A
Letzte Änderung: 06/17/2017


Der Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 862.

Pera, den 12. April 1915

Enver erzählte Djavid habe berichtet Frankreich habe in Lausanne der Türkei angeboten, die Integrität des türkischen Reichs unter der einzigen Bedingung garantieren zu wollen, daß die Türkei einen Weg für Handelsschiffe durch die Minen eröffne. Die französische Anregung sei für ihn, Enver, nicht diskutierbar. Die Türkei stehe und falle mit den Zentralmächten.

[Wangenheim]



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved