1916-06-04-DE-004
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-06-04-DE-004
Quelle: DE/PA-AA/R 20075
Zentraljournal: 1916-A-14972
Erste Internetveröffentlichung: 2017 Juni
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1915.06-1916.12
Telegramm-Abgang: 06/04/1916 01:50 PM
Telegramm-Ankunft: 06/06/1916 11:00 PM
Praesentatsdatum: 06/07/1916 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 341
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Gesandte in Athen (Mirbach) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


Athen, den 4. Juni 1916

Für Chef des Generalstabes des Feldheeres.

Aus sicherer Quelle: Paris, 1. Juni:

Eindruck in Frankreich über bulgarisches Vorgehen in Mazedonien zusammenfaßt Herr Margerie wie folgt:

Öffentliche Meinung hat Eindruck, daß Ereignisse letzter Tage Folgen eines Abkommens zwischen Griechenland und Zentralmächten sind. Nachrichten aus deutscher Quelle beweisen das. Französische Regierung war zunächst geneigt, die Erklärung zu glauben, daß es sich um Defensivmaßregel der Bulgaren handelte; aber ein weiteres Vorgehen der Bulgaren in Mazedonien, Besetzung der Umgebung der Städte, welche Bulgarien erstrebt, vielleicht Marsch auf Kavalla, zwingen französische Regierung zur Annahme, daß Griechenland für Rückgabe dieser Gebiete feste Garantien bekam, über deren Wert man sich keine Illusionen machen dürfe.

Jedenfalls ist Lage durch bulgarisches Vorgehen vollkommen geändert. Tatsächlich scheint Griechenland durch sein passives Verhalten gegen einen Einfall, welche militärische Lage der Entente schwächen könnte, die Politik der wohlwollenden Neutralität aufzugeben. Folglich bleibt der Entente nichts übrig als sich jede nötige Freiheit zu nehmen, um Übergewicht ihrer Armeen im Balkan zu sichern. Diese Freiheit bezieht sich auf militärische und innerpolizeiliche Maßnahmen; General Sarrail hat deshalb Befehle erhalten, die ihm größere Handlungsfreiheit als bisher geben.

Sofia benachrichtigt.

Militärattaché Athen .


[Mirbach]



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved