1914-03-03-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1914-03-03-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R 14083
Zentraljournal: 1914-A-04469
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Praesentatsdatum: 03/05/1914 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 114
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Botschafter in London (Lichnowsky) an den Reichskanzler (Bethmann Hollweg)

Bericht


London, den 3. März 1914

Bei meinem heutigen Besuche bei Sir Edward Grey brachte ich auch die Angelegenheit der armenischen Generalinspekteure zur Sprache und meinte, daß auf türkischer Seite die Befürchtung bestände, daß Rußland bestrebt sei, durch die Ernennung russisch gesinnter Anwärter für diese Posten vermehrten Einfluß in Ostanatolien zu gewinnen. Es würde sich daher empfehlen, eine Botschaftervereinigung mit der Aufgabe zu betrauen, sich an die in Betracht kommenden fünf Kleinstaaten mit der Bitte zu wenden, geeignete Persönlichkeiten namhaft zu machen. Sir Edward entgegnete, daß er sich über diese Frage näher unterrichten müsse, da er bisher der Meinung gewesen sei, daß man sich auf Holland als geeigneten Kleinstaat geeinigt habe und er kaum annehmen könne, daß holländische Beamte vorzugsweise in russischem Sinne tätig sein würden. Im übrigen sei er vollkommen damit einverstanden, daß eine Botschafterversammlung nötigenfalls mit dieser Aufgabe betraut werde, nur möchte er nicht die hiesige, sondern die in Konstantinopel als hierfür geeignet betrachten.

Lichnowsky



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved