1914-02-16-DE-002
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1914-02-16-DE-002
Quelle: DE/PA-AA/R14083
Zentraljournal: 1914-A-03300
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Telegramm-Abgang: 02/16/1914 05:32 PM
Telegramm-Ankunft: 02/16/1914 07:49 PM
Praesentatsdatum: 02/17/1914 a.m.
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Botschafter in London (Lichnowsky) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


London, den 16. Februar 1914

Antwort auf ErlaßssNr. 238.1

Hiesige Regierung hat keine Kandidaten, es ist ihr auch ganz gleichgültig, welcher Nationalität sie entstammen, solange es sich um Kleinstaat handelt. Mit Niederländern schien man besonders einverstanden, doch will man uns und Russland hierin den Vortritt lassen.


[Lichnowsky]
[Notiz Rosenberg]

Mit Baron Wangenheim besprochen, der bei der Pforte sondieren wird, ob Niederländer genehm sind, und vom russischen Geschäftsträger zu erfahren suchen will, welche Kandidaten Rußland im Auge hat.

In Erwartung weiterer Nachricht

1 A 2938 [Dok. 1914-02-12-DE-001].



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved