1916-03-06-DE-004
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-03-06-DE-004
Quelle: DE/PA-AA/R 20055
Zentraljournal: 1916-A-6116
Erste Internetveröffentlichung: 2017 Juni
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1915.06-1916.12
Telegramm-Abgang: 03/06/1916 11:50 PM
Telegramm-Ankunft: 03/07/1916 07:32 AM
Praesentatsdatum: 03/07/1916 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 362
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Botschafter in außerordentlicher Mission in Konstantinopel (Wolff-Metternich) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


Pera, den 6. März 1916

Seit einiger Zeit empfängt türkische Regierung Nachrichten über Umschwung der Stimmung in Griechenland zugunsten der Entente. Halil Bey hat mich schon mehrfach in dem Sinne angeredet. Da mir der amerikanische Geschäftsträger heute spontan versichert, gleiche Nachricht zu haben, bitte ich um telegraphische Information.

[Metternich]
[Jagow am 8. 3. an Treutler (259)]

[Wiederholung des Telegramms von Metternich]

Habe Athen zum Bericht aufgefordert.

Auch in der Sprache Herrn Theotokis klingt in letzter Zeit eine gewisse Enttäuschung durch über das Ausbleiben der Aktion gegen Salonik und den scheinbaren Stop der Verhandlungen mit Athen. Ich habe bisher gesagt, daß Vorbereitungen noch nicht beendet seien, möchte aber anheimgeben ob nicht - falls Aktion gegen Salonik noch nicht stattfinden soll - besser den Griechen zu sagen wäre, daß zunächst der Angriff bei Verdun beendet sein müsse, ehe wir uns einem Unternehmen gegen Salonik widmen könnten. Zudem sei es nicht ausgeschlossen, daß ein Gelingen der Aktion im Westen die Franzosen von selbst veranlassen würde, sich aus Salonik zurückzuziehen, so daß es Griechenland dann erspart bliebe Kriegsschauplatz zu werden. Ich würde dies Herrn Theotokis als vertrauliche Mitteilung für König Konstantin sagen. Ich befürchte, daß sonst die Griechen mißtrauisch gegen uns werden und Annäherung an Entente suchen.



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved