1913-12-28-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1913-12-28-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R 14083
Zentraljournal: 1914-A-00011
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Praesentatsdatum: 01/11/1914 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 377
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Geschäftsträger der Botschaft Konstantinopel (Mutius) an den Reichskanzler (Bethmann Hollweg)

Bericht


Pera, den 28. Dezember 1913

1 Anlage

Beifolgend beehre ich mich Euerer Exzellenz Abschrift eines Berichtes des Kaiserlichen Vizekonsuls Anders in Erzerum über Gendarmerie-Verschiebungen in Ostanatolien zu überreichen.


Mutius
Anlage

Erserum, den 19. Dezember 1913 (J.Nr.110)

Der in türkischen Diensten stehende englische Gensdarmerie Oberst Claude Hawker, welcher im Oktober d. J. bei seiner Durchreise in Erserum mein Gast war und welcher inzwischen nach Trapezunt versetzt worden ist, teilt mir privatbrieflich mit, daß er bereits 1200 für die Vilajets Erserum, Bitlis und Wan bestimmte Gensdarmen hierher in Marsch gesetzt habe. Über 400 derselben sind kürzlich nach 20 Tagesmärschen hier in gutem Zustande eingetroffen und vom hiesigen Gensdarmerie-Kommandanten in die Provinz weiter geschickt worden.

Es ist dies das erste Anzeichen für den Beginn der geplanten Reformen.


Anders



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved