1914-01-06-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1914-01-06-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R 14083
Zentraljournal: 1913-A-00389
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Telegramm-Abgang: 01/06/1914 07:30 PM
Telegramm-Ankunft: 01/06/1914 08:08 PM
Praesentatsdatum: 01/07/1914 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 11
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Geschäftsträger der Botchaft Konstantinopel (Mutius) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


Constantinopel, den 6. Januar 1914

Im Anschluß an Telegramm Nr. 10.

Auf meine nachdrücklichen Vorstellungen hin, die auch durch Markgraf Pallavicini unterstützt wurden, hat Herr von Giers heute dem Großwesir gegenüber ganz wesentlich in seinen Forderungen nachgelassen (Selbstverwaltungskörper sollen nur bis zu der von den Generalinspektoren vorzunehmenden Volkszählung halb aus Muselmanen, halb aus Nichtmuselmanen bestehen; die budgetären und gesetzgeberischen Funktionen der Generalversammlungen sollen auf die Basis des Wilajetgesetzes gestellt werden; der Passus über den Dienst der ausgehobenen Soldaten in Friedenszeiten ist ganz gestrichen. Nur die Hamidije-Regimenter sollen entlassen werden). Großwesir hält persönlich die so gefundene Basis für annehmbar, muß aber noch Ministerrat befragen.


[Mutius]



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved