1915-03-12-DE-002
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-03-12-DE-002
Quelle: DE/PA-AA/R 19965
Zentraljournal: 1915-A-9071
Erste Internetveröffentlichung: 2012 April
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1911.01-1915.05
Telegramm-Abgang: 03/12/1915 08:00 PM
Telegramm-Ankunft: 03/12/1915 11:58 PM
Praesentatsdatum: 03/13/1915 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 610
Zustand: A
Letzte Änderung: 06/17/2017


Der Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 610.

Pera, den 12. März 1915

Herr von Falkenhayn hat unterm 9. d.M. Herrn von Leipzig ein Telegramm an Enver Pascha übermittelt, in dem es unter anderem heißt: „Euere Exzellenz bitte ich auf Dardanellenverteidiger Ihren Einfluß dahin geltend zu machen, daß sie ihre Ruhe nicht verlieren. Dardanellen sind auch bei ganz beschränkter Munition tatsächlich uneinnehmbar, solange sie überhaupt tapfer verteidigt werden, und an tapferen Männern fehlt es im osmanischen Heere doch gewiß nicht.“ Herr von Leipzig hat im Einverständnis mit mir es unterlassen, den gedachten Passus des Telegramms wörtlich an Enver Pascha weiterzugeben. Wir besorgen, daß die Mahnung zur Ruhe und Tapferkeit Enver Pascha verstimmen könnte. Tatsächlich ist das, was die Türken an Dardanellen leisten, über alles Lob erhaben und übertrifft selbst die weitgehendsten Erwartungen. Sollten die Dardanellen fallen, so wird es selbst der größte Türkenfeind zugeben müssen, daß die Katastrophe nicht durch die Türken, sondern ausschließlich durch das Versagen ihrer Bundesgenossen bezüglich Munitionszufuhr veranlaßt worden ist. Vorstehendes streng vertraulich und mit der ausdrücklichen Bitte, dasselbe keinesfalls Herrn von Falkenhayn gegenüber in einer Weise zu verwerten, durch welche Herr von Leipzig in Ungelegenheiten kommen könnte.

[Wangenheim]



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved