1914-05-18-DE-003
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1914-05-18-DE-003
Quelle: DE/PA-AA/R 7356
Zentraljournal: 1914-A-10024
Erste Internetveröffentlichung: 2012 Juni
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1911.01-1915.05
Praesentatsdatum: 04/22/1914 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 131
Zustand: A
Letzte Änderung: 06/17/2017


Der Gesandte in Athen (Quadt zu Wikradt und Isny) an den Reichskanzler (Bethmann Hollweg)

Bericht



Nr. 131.

Athen, den 18. Mai 1914

[Auszug]

Euer Exzellenz hatte ich kuerzlich die Ehre zu melden, dass der Ministerpraesident, Herr Venizelos, sehr befriedigt von seiner Informationsreise durch Mazedonien zurueckgekommen sei. Herr Venizelos hat nach der Art und Weise, wie er sich mir gegenueber ausgesprochen hat, alles nur im rosigsten Lichte gesehen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass die griechischen Behoerden in Mazedonien es verstanden haben, dem Ministerpraesidenten nur das zu zeigen, was er sehen sollte und durfte. Auch werden wohl die Leute, die er ueber ihr Schicksal befragt hat, instruiert gewesen sein ueber die Art, wie sie zu antworten hatten. Jedenfalls hoere ich von anderer griechischer Seite, dass wirklich die Zustaende in Mazedonien nichts weniger als befriedigend sind und dass die griechischen Unterbehoerden in der Tat die Mohammedaner aeussert schlecht behandeln.


A. Quadt



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved