1913-07-21-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1913-07-21-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R 14080
Zentraljournal: 1913-A-14931
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Praesentatsdatum: 07/23/1913 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: No. 3
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Botschafter in Rom (Flotow) an den Reichskanzler (Bethmann Hollweg)

Bericht


Fiuggi, den 21. Juli 1913

Auf die weisungsgemäß mit dem Marquis di San Guiliano besprochenen Ausführungen des Erlasses No. 9681 vom 14. d.Mts über die Reformprojekte für Armenien äußerte der Minister, er halte mit Eurer Exzellenz besonders die Zusammenfassung der 6 türkischen Vilajets zu einem einheitlichen Armenien für bedenklich. Auch im übrigen könne er sich im wesentlichen Euerer Exzellenz anschließen, ganz besonders scheine auch ihm die Mitwirkung christlicher Delegierter in der Kontroll-Kommission wünschenswert. Er habe bereits den italienischen Vertreter in Konstantinopel angewiesen, sich mit den Dreibund-Kollegen eingehend vor jeder Sitzung zu verständigen, er werde diese Weisung mit Bezug auf die in Frage stehenden Ausführungen wiederholen. Nur lege er Wert darauf, daß bei Regelung der Angelegenheit die russische Empfindlichkeit geschont und Rußland möglichstes Entgegenkommen gezeigt werde. In dieser Hinsicht werde man suchen müssen, einen gangbaren Weg zu finden.

Flotow

1 A 14044 [Dok. 1913-07-14-DE-001].



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved