1916-02-02-DE-003
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-02-02-DE-003
Quelle: DE/PA-AA/R 20047
Zentraljournal: 1916-A-03238
Erste Internetveröffentlichung: 2017 Juni
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1915.06-1916.12
Telegramm-Abgang: 02/02/1916 10:10 AM
Telegramm-Ankunft: 02/04/1916 11:15 PM
Praesentatsdatum: 02/05/1916 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 73
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Gesandte in Athen (Mirbach) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


Athen, den 2. Februar 1916

Für Nachrichtenabteilung Pless.

Nachrichten von Vertrauensmännern.

1. Eine am 30. Januar vom französischen Großen Hauptquartier General Sarrail eingegangene Depesche meldet, daß eine Division „troupes métropolitaines“ zusammengestellt aus 18000 Mann Infanterie, 2000 Kavallerie, einem Pionierregiment und 25 Flugzeugen, sich in ungefähr 10 Tagen von Malta nach Salonik einschiffen soll. 20 Transportschiffe haben Befehl sich bereits zu halten.

2. In einem am 30. Januar abgegangenen Telegramm an das französische Große Hauptquartier fordert General Sarrail erneut dringend Absendung weiterer Truppen und schwerer Artillerie.

3. Sarrail hat außerdem verlangt, daß 2 Schiffe mit Waffen und Ausrüstung für die serbischen Truppen nach Corfu gesandt werden. Die Reorganisation der serbischen Truppen soll dem französischen General Mondésir übertragen sein, in kurzer Zeit hofft man 30000 Serben unter den Waffen zu haben, die dann sofort nach Salonik geschafft werden sollen.

Sofia und Konstantinopel benachrichtigt.

Bitte um Mitteilung an Admiralstab.

Militärattaché Athen.


[Mirbach]



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved