1914-08-20-DE-004
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1914-08-20-DE-004
Quelle: DE/PA-AA/R 22402
Zentraljournal: 1914-A-00104
Erste Internetveröffentlichung: 2012 April
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1911.01-1915.05
Telegramm-Abgang: 08/20/1914 12:50 PM
Telegramm-Ankunft: 08/20/1914 03:00 PM
Praesentatsdatum: 08/20/1914 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 25
Zustand: A
Letzte Änderung: 06/17/2017


Der Unterstaatssekretär im Auswärtigen Amt (Zimmermann) an das Große Hauptquartier (Jagow)

Telegraphischer Bericht



Nr. 25

Berlin, den 20. August 1914

Freiherr von Wangenheim meldet (Nr. 553):

„An Großen Generalstab.

Meiner Meinung nach ist die Türkei militärisch nicht vor zwei bis vier Wochen operationsbereit. Immer noch treffen Reservisten ein, von denen viele nie gedient haben. Hiesige Truppen machen einen ganz guten Eindruck. Exzellenz von Liman drängt zum sofortigen Beginn der Feindseligkeiten, wozu die Türkei aber erst nach Abschluß des Bündnisses mit Bulgarien und Rumänien zu haben ist. Ich glaube, daß die Türkei nach dem ersten großen Erfolg gegen Frankreich sich uns anschließen wird. Meine Ansicht wird von mehreren Offizieren der Mission geteilt, z.B. von Oberst von Frankenberg.

von Laffert.“

Die Meldung ist an Generalstab hier weitergegeben.


[Zimmermann]



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved