1916-05-05-DE-002
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-05-05-DE-002
Quelle: DE/PA-AA/R 20069
Zentraljournal: 1916-A-11856
Erste Internetveröffentlichung: 2017 Juni
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1915.06-1916.12
Telegramm-Abgang: 05/05/1916 02:15 PM
Telegramm-Ankunft: 05/06/1916 03:15 AM
Praesentatsdatum: 05/06/1916 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 246
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Gesandte in Athen (Mirbach) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


Athen, den 5. Mai 1916

Für Nachrichtenabteilung Pleß.

Aus sicherer Quelle.

Petersburg 30. April.

Russische Armee wird voraussichtlich noch einige feste Punkte in Kleinasien aus Sicherheitsgründen besetzen, im übrigen aber in der nächsten Zeit nicht weiter vorgehen, da für Vormarsch viel stärkere Truppen erforderlich.

Konstantinopel benachrichtigt.

Militärattaché Athen.


[Mirbach]



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved