1914-02-12-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1914-02-12-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R 14083
Zentraljournal: 1914-A-02938
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Telegramm-Abgang: 02/12/1914 03:50 PM
Telegramm-Ankunft: 02/12/1914 05:15 PM
Praesentatsdatum: 02/12/1914 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 75
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Geschäftsträger der Botschaft Konstantinopel (Mutius) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


Constantinopel, den 12. Februar 1914


Im Anschluß an Tel. 66.

Großwesir hat mündlich mich ebenso wie die anderen Botschaften der Großmächte nunmehr um Namhaftmachung von je 2, also im ganzen 4 Kandidaten für die Stellen als Generalinspekteure in den beiden östlichen anatolischen Sektoren ersucht. Er hat weder mir noch, soviel mir bekannt, anderen Mächten Wunsch bezüglich deren Nationalität geäußert, aber um Beschleunigung gebeten. Nach früheren gelegentlichen Äußerungen nehme ich an, daß ihm Angehörige kleinerer Staaten vorschweben.


[Mutius]
[Jagow 14.2. an Botschaft London (Nr. 238)]

[obiger Text]

Wir würden Angehörige der Niederlande oder der Schweiz für am besten geeignet halten. Bitte festzustellen, wie die dortige Regierung über die Angelegenheit denkt, und ob sie bereits bestimmte Kandidaten im Auge hat.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved