1916-01-29-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-01-29-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R 20045
Zentraljournal: 1916-A-02722
Erste Internetveröffentlichung: 2017 Juni
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1915.06-1916.12
Telegramm-Abgang: 01/29/1916 11:00 PM
Telegramm-Ankunft: 01/29/1915 11:30 AM
Praesentatsdatum: 01/30/1916 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 152
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Botschafter in außerordentlicher Mission in Konstantinopel (Wolff-Metternich) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


Konstantinopel, den 29. Januar 1916

Enver Pascha sagte mir heute, der bekannte frühere mazedonische Bandenführer Tufekelschieff, der sowohl mit Enver Pascha wie mit der bulgarischen Regierung auf gutem Fuße steht, sei wieder hier eingetroffen und habe im Namen von albanischen Führern angeregt, ein unabhängiges Albanien unter einem türkischen Prinzen zu schaffen. Enver Pascha hat ihm ausweichend geantwortet. Er sagte mir, die Türkei interessiere diese Frage nicht direkt, sondern sie überließe die Entscheidung Österreich-Ungarn und Deutschland. Er halte es für wahrscheinlich, daß Radoslawow, nachdem ein Albanien unter einem bulgarischen Prinzen keine Zustimmung gefunden habe, durch Schaffung eines unabhängigen Albaniens unter türkischem Prinzen österreichischen Einfluß zurück zu drängen sucht, um eventuell durch ein halb türkisches Albanien, welches aber nicht durch die Türkei geschützt werden könne, doch noch an die Adria zu gelangen. Es war Enver Pascha unbekannt, welche Absichten Österreich-Ungarn auf Albanien etwa habe.

[Metternich]



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved