1915-01-14-DE-004
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-01-14-DE-004
Quelle: DE/PA-AA/R 19944
Zentraljournal: 1915-A-01748
Erste Internetveröffentlichung: 2012 April
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1911.01-1915.05
Praesentatsdatum: 01/15/1915 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 142
Zustand: A
Letzte Änderung: 10/22/2017


Der Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 142.

Pera, den 14. Januar 1915

Kaiserlicher Konsul in Erzerum telegraphiert: Unter russischen Kriegsgefangenen befinden sich viele deutsche Kolonisten, teilweise solche, die nur sehr mangelhaft russisch sprechen können. Ein Antrag, diese Kolonisten freizulassen, wie die in Deutschland internierten Mohamedaner, würde, wie ich versichern kann, bei Enver Bey ein williges Ohr finden.

[Wangenheim]
[Zimmermann am 15.1. an Wangenheim (103)]

Nr. 103

Auf Tel. Nr. 142. Überlasse S.E. Ermessen Angelegenheit bei Enver anzuregen.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved