1909-04-29-DE-005
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1909-04-29-DE-005
Quelle: DE/PA-AA/R 13184
Zentraljournal: 1909-A-07548
Erste Internetveröffentlichung: 2009 April
Edition: Adana 1909
Praesentatsdatum: 04/29/1909 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: B. 1533. I. 2. Ang.
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Chef des Admiralstabs der Marine (Baudissin) an den Staatsekretär des Auswärtigen Amts (Schoen)

Notiz



B. 1533. I. 2. Ang.
Euere Exzellenz beehre ich mich ergebenst zu benachrichtigen, daß Seine Majestät der Kaiser befohlen hat, daß S.M.S. „Stettin“ an Stelle von S.M.S. „Hamburg“ den Dienst als Begleitschiff in Corfu übernehmen soll, während S.M.S. „Hamburg“ und „Lübeck“ den militärpolitischen Dienst im Orient zu versehen haben. Lübeck wird von Malta nach Beirut gehen um dort die Flagge zu zeigen und die Deutschen zu beruhigen; von der dort angetroffenen Lage wird es abhängen, wann das Schiff nach Alexandrette geschickt wird, um auch dort die Flagge zu zeigen.

Die Befehle für S.M.S. „Hamburg“ und „Lübeck“ werden von jetzt ab direkt vom Admiralstab der Marine erteilt werden; nur bei besonders wichtigen Entscheidungen wollen Seine Majestät vorher gefragt werden.

„Hamburg“ und „Lübeck“ haben Befehl, militärische Konflikte wenn irgend möglich zu vermeiden und soweit als möglich in Übereinstimmung mit den fremden Befehlshabern zu handeln.


Gf. Baudessin



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved