1918-02-11-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1918-02-11-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14098
Zentraljournal: 1918-A-06413
Erste Internetveröffentlichung: 2000 März
Edition: Kaukasus Kampagne
Telegramm-Abgang: 02/11/1918 07:00 PM
Telegramm-Ankunft: 02/12/2018 08:40 AM
Praesentatsdatum: 02/12/1918 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 202
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Botschafter in Konstantinopel (Bernstorff) an das Auswärtiges Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 202
Pera, den 11. Februar 1918

Im Anschluß an Telegramm Nr. 199.1

Halil Bey antwortete mir auf meine Vorstellungen, daß sehr strenge Befehle erlassen wären, um Repressalien wegen der armenischen u.s.w. Banden zu verhindern. Ich erinnerte den Minister an Versprechen Großwesirs, nach Frieden mit Rußland eine armenische Amnestie zu erlassen, und sagte ihm, jetzt sei dazu Moment gekommen, worin mir Halil Bey zustimmte. Dieser sagte mir auch, daß Großwesir Frage mit Trotzki besprochen hätte, woraus ich entnehme, daß der Herr Staatssekretär Gelegenheit gehabt haben wird, Talaat Pascha in unserem Sinne zu beeinflussen.


[Bernstorff]

1 A 6402.



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved