1914-08-20-DE-005
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1914-08-20-DE-005
Quelle: DE/PA-AA/R 22402
Zentraljournal: 1914-A-00105
Erste Internetveröffentlichung: 2012 April
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1911.01-1915.05
Telegramm-Abgang: 08/20/1914 12:55 PM
Telegramm-Ankunft: 08/20/1915 03:00 PM
Praesentatsdatum: 08/20/1914 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 26
Zustand: A
Letzte Änderung: 10/22/2017


Der Unterstaatssekretär im Auswärtigen Amt (Zimmermann) an das Große Hauptquartier (Jagow)

Telegraphischer Bericht



Nr. 26

Berlin, den 20. August 1914

Freiherr von Wangenheim meldet:

„Ich habe soeben folgendes Telegramm nach Sofia gerichtet:

Enver Pascha telephoniert mir, daß nach einer ihm soeben zugegangenen Depesche des türkischen Militärattachés in Sofia der bulgarische Kriegsminister letzterem erklärt hat, bulgarische Armee werde in zwei bis drei Tagen sich gegen Serbien in Bewegung setzen. Enver Pascha bittet, daß nunmehr mit dem größten Nachdruck auf bulgarischen Ministerpräsidenten eingewirkt werde, damit bulgarische Regierung entsprechend der Erklärung des Kriegsministers handele.“

Sofia diesseits entsprechend instruiert, Wien verständigt.


[Zimmermann]



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved