1915-01-06-DE-004
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-01-06-DE-004
Quelle: DE/PA-AA/R 19941
Zentraljournal: 1915-A-656
Erste Internetveröffentlichung: 2012 April
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1911.01-1915.05
Telegramm-Abgang: 01/06/1915 04:50 PM
Telegramm-Ankunft: 01/06/1915 07:30 PM
Praesentatsdatum: 01/06/1915 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 45
Zustand: A
Letzte Änderung: 06/17/2017


Der Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 45.

Pera, den 6. Januar 1915

Am Anschluß an Telegramm Nr. 43 {A631}. Dringend. Für Generalstab, Abteilung II.

Enver drahtete durch Amt Köprikö 3. Januar nach Erzerum, daß Schlacht erfolgreich dauerte, ohne Ort des Kampfes zu bezeichnen und meldete verschiedene Kriegsbeute.

Er meldete, 2 Eisenbahnzüge genommen, woraus auf Sarikamisch gefeuert wurde.

11. Armeekorps war Front über Ködec, 9. und 10. Armeekorps links herum über Olti und südlich auf schwierigen Gebirgswegen vorgegangen.

Am 3. Januar wurde Erfolg 32. Division des 10. Armeekorps bei Bardis bekannt.

Seitdem fehlen jegliche Nachrichten. Liman von Sanders.


[Wangenheim]



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved