1913-08-05-DE-002
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1913-08-05-DE-002
Quelle: DE/PA-AA/R 14081
Zentraljournal: 1913-A-15986
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Telegramm-Abgang: 08/05/1913 02:20 PM
Telegramm-Ankunft: 08/05/1913 09:05 PM
Praesentatsdatum: 08/06/1913 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr.
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Botschafter in St. Petersburg (Pourtalès) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


St. Petersburg, den 5. August 1913

Sassonow sagte mir heute, der russische Vorschlag, aus den sechs armenischen Vilajets eine administrative Einheit zu machen, greife auf eine von der Türkei selbst im Jahre 1895 gemachte Anregung zurück. Türkei könne daher gegen diesen Vorschlag nicht gut Einwendungen erheben. Da indessen Vereinigung der sechs Vilajets zu einem administrativen Ganzen bei uns auf Bedenken stoße, würde er auch nichts dagegen haben, wenn aus diesem Vilajet zwei Einheiten unter je einem christlichen vom Sultan mit Zustimmung der Mächte zu ernennenden Gouverneur gebildet würden. Minister würde es für das beste halten, daß Gouverneure nicht türkische Untertanen wären, da gegen Griechen, die voraussichtlich dann in Frage kämen, bei Armeniern Vorurteile beständen. Sassonow würde großen Wert darauf legen, daß Besprechungen unter Botschaftern in Konstantinopel über armenische Frage möglichst bald wieder aufgenommen würden. Er bemerkte dabei, daß unser Gegenvorschlag mehrere Punkte enthalte, die ihm durchaus annehmbar erschienen.

[Pourtalès]



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved