1915-01-19-DE-003
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-01-19-DE-003
Quelle: DE/PA-AA/R 19946
Zentraljournal: 1915-A-02328
Erste Internetveröffentlichung: 2012 April
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1911.01-1915.05
Telegramm-Abgang: 01/19/1915 05:10 PM
Telegramm-Ankunft: 01/19/1915 05:45 PM
Praesentatsdatum: 01/19/1915 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 171
Zustand: A
Letzte Änderung: 10/23/2017


Der Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 171.

Pera, den 19. Januar 1915

Für General von Falkenhayn, Großes Hauptquartier.

Trotz meines direkten Widerspruchs hat Enver auf Rückreise Drahtbefehl gegeben, daß 15. Division mit Schiff Trapezunt geht.

Flotte kann für Transportschutz nicht einstehen.

Großwesir und Talaat Bey, obgleich selbst gegen Transport, glauben Envers Entscheidung annehmen zu müssen.

Abfahrt nicht vor Freitag möglich. Liman von Sanders.


[Wangenheim]



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved