1913-01-04-DE-002
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1913-01-04-DE-002
Quelle: DE/PA-AA/R 14077
Zentraljournal: 1913-A-00211
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Telegramm-Abgang: 01/04/1913 12:00 PM
Telegramm-Ankunft: 01/04/1913 12:40 PM
Praesentatsdatum: 01/04/1913 p.m.
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



No. 4.

Constantinopel, den 4. Januar 1913

Unter Bezugnahme auf Bericht Nr. 1.

Ormanian will seine Aktion nur unter folgenden Bedingungen fortsetzen:

1.) Die Triple Entente garantiert Ausführung der Reformen;

2.) die armenische Nation und die türkische Regierung erteilen ihm ausdrückliches Mandat.

Französische Botschaft in Constantinopel drängt den Ex-Patriarchen daß er, ohne die Erfüllung seiner Forderungen abzuwarten, sofort nach Paris abreisen möchte, um an den dortigen Komiteeverhandlungen teilzunehmen.


[Wangenheim]
[Telegramm (No. 24) an Lichnowsky, London, 5.1.]

[obiger Text]




Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved