1915-05-22-DE-008
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-05-22-DE-008
Quelle: DE/PA-AA/R 20185
Zentraljournal: 1915-A-16677
Erste Internetveröffentlichung: 2012 April
Edition: Die deutsche Orient-Politik 1911.01-1915.05
Praesentatsdatum: 05/22/1915 p.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 1187
Zustand: A
Letzte Änderung: 06/17/2017


Der Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht



Nr. 1187.

Pera, den 22. Mai 1915

Antwort auf Telegramm Nr. 989 {A 16572}.

Ich habe der türkischen Regierung schon vor 2 Tagen geraten, keinesfalls durch unbedachte Schritte Italien zu provozieren. Die Türkei habe keinen direkten Anlaß Italien den Krieg zu erklären. Mein italienischer Kollege ist noch ohne jede Instruktion, glaubt aber auch, daß sich ein Italienisch-Türkischer Krieg vorläufig vermeiden lasse. Soweit werde sein Land hoffentlich noch nicht gesunken sein, daß es für die Engländer Söldnerdienste gegen die Türkei übernehme, eine Zumutung, die selbst Griechenland abgelehnt habe. Möglich ist immerhin, daß Italien die Türkei nur solange zu schonen beabsichtigt, bis die zahlreichen in der Levante lebenden Italiener das Land verlassen haben.


[Wangenheim]



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved