1916-01-18-DE-001
Deutsch :: en de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-01-18-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R14089
Zentraljournal: 1916-A-01651
Erste Internetveröffentlichung: 2003 April
Edition: Genozid 1915/16
Praesentatsdatum: 01/18/1916
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Aufzeichnung Auswärtiges Amt






1 Brief. Bedenklich!
Brief des Dr. Ritter an Prof. Becker in Bonn.

S. 6 u. 8 enthalten Mitteilungen über Armenier- u. Syriermetzeleien.


[Anmerkung Wesendonk 18.1.]


Herrn Konsul Schabinger zur Prüfung der arabischen Stellen.

Geheim!


Die arabische Stelle auf S. 4 enthält eine [unleserlich]inschrift und ist unverfänglich.

Seite 11 ist türkisch und lautet in deutscher Übersetzung (S. Beck) folgendermaßen:

24.1.16 Mittwoch

[Anmerkung Wesendonk 26.1.]



[Anmerkung Auswärtiges Amt 3.2.]

Bitte um den Diskretionsvermerk.

[Anmerkung Auswärtiges Amt 3.2.]


Nach Angaben von Abt. II wird hinsichtlich des Diskretionsvermerks nach anl. Formular verfahren.

Vfg. [Verfügung]


Die anliegenden Briefe sind in einem Umschlag des Auswärtigen Amts zu legen und als R.D.S. [Reichsdrucksache] verschlossen abzusenden mit folgendem Vermerk:

Da der anliegende Brief militärische und politische Nachrichten enthält ist es im vaterländischen Interesse erforderlich, daß sein Inhalt geheim gehalten wird.


Berlin, den 3.2.1916.


Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved