1916-01-20-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-01-20-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 98/Bl. 105
Botschaftsjournal: 10-12/1916/797
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Verweser in Adrianopel (Nadamlenski) an die deutsche Botschaft Konstantinopel

Bericht


Adrianopel, den 20. Jänner 1916.

No.44/D

Im Nachhange zu meinem Berichte vom 18. XII. vor. Jahres No. 623/D., beehre ich mich ergebenst mitzuteilen, dass mich der Defterdar ersuchte, H. Avedies B. Oundjian aufzufordern einen Vertreter hier zu bestellen, mit welchem die hiesigen Lokalbehörden die Angelegenheit besprechen könnten.

Ich beehre mich hierfür den Herrn Nissim Barishac, der hieramts eine Vertrauensstelle innehat anzuempfehlen.

Oundjian hat sein Gesuch eingereicht, welches gewisse Mängel aufweist und die daher richtig gestellt werden müßten.

Für eventuelle Auslagen wäre dem Vertreter ein kleiner Betrag vorzustrecken.


Der k.u.k. Konsul
Nadamlenski
Als Verweser des kaiserl. Deutschen Vizekonsulats.

[Botschaft an die Firma Kuhn & Adler in Ludwigshafen 29.1.]

P. 29 Januar 1916

Im Anschluß an mein Schreiben vom 22. Dezember v. Js.

Der Kais. Vizekonsul zu Adrianopel ist vom Defendar (Finanzdirektor) der Provinz ersucht worden, den Avedies B. Undjian aufzufordern einen Vertreter in Adrianopel zu bestellen, mit dem die Lokalbehörden die Angelegenheit verhandeln können. Der Kais. Vizekonsul macht zu diesem Zwecke - selbstredend ohne Gewähr - den Herrn Nissim Barishac namhaft, der in Adrianopel eine Vertrauensstellung einnimmt. Das von Undjian eingereichte Gesuch weise verschiedene Mängel auf, die behoben werden müßten. Für eventuelle Auslagen wären dem Vertreter ein angemessener Kostenvorschuss zu machen.

Ich darf anheimstellen Vorstehendes Ihrem genannten Geschäftsfreund umgehend mitzuteilen; eventuell ist ihm zu empfehlen, sich direkt mit dem deutschen Vizekonsul in Adrianopel in Verbindung zu setzen.


N[euraht]



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved