1917-01-18-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1917-01-18-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/BoKon/174
Botschaftsjournal: A53a/1917/0592
Erste Internetveröffentlichung: 2003 April
Edition: Genozid 1915/16
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: J.No. 924
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Konsul in Bagdad (Hesse) an die Botschaft Konstantinopel

Bericht



J.No. 924
Bagdad, den 18. Januar 1917

Auf den Erlaß B. No. II.7146 vom 9. September.

Der frühere armenische Patriarch von Konstantinopel Zaven befindet sich seit einigen Monaten in Bagdad, wo er zurückgezogen lebt. Von den türkischen Behörden wird er durchaus achtungsvoll behandelt.


Hesse

[Botschaft Konstantinopel an Reichskanzler (Nr. 121) 21.1.]

Der frühere Armenische Patriarch von Konstantinopel Zaven, der von der Regierung nach seiner Vaterstadt Bagdad verwiesen worden war und am 5. September die Reise dorthin angetreten hatte, ist entgegen den von ihm und von anderer Seite gehegten Befürchtungen, wohlbehalten dort eingetroffen. Wie der Kais. Konsul in Aleppo s.Z. hierher meldete, traf er gegen Mitte September in Aleppo ein und wurde gut behandelt; am 23. September setzte er von Gendarmen begleitet die Reise über Der Zor fort. In Bagdad, wo er nun seit einigen Monaten sich befindet, führt er ein zurückgezogenes Leben; die dortigen Behörden begegnen ihm mit der ihm gebührenden Achtung.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved