1916-05-03-DE-003
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-05-03-DE-003
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 100/Bl. 110-111
Botschaftsjournal: 10-12/1916/II 5422
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Konsul in Aleppo (Rößler) an die Botschaft Konstantinopel

Bericht



[II 5188]

Aleppo, den 3. Mai 1916.

Nr. 952. Auf den Erlaß vom 20. März 1916. B.Nr. 3103

Die Nachforschungen nach Kervork Terdjemanian, Angestellten der Firma Walther Berghaus, haben bisher ein Ergebnis nicht gehabt.


Rößler
[Notiz Mordtmann]

Es steht noch die Antwort aus Adana aus.

[Botschaft an Konsulat Adana 20.5.]

Das Kais. Konsulat darf ich ergebenst um eine Rückäußerung auf den diesseitigen Erlaß vom 20. März d.Js. No 3103 ersuchen.

N[euraht]

[II 5422]


[Konsulat Adana an Botschaft 22.5. (J.No. 392)]

Euerer Exzellenz beehre ich mich auf den Erlass B.No.3103 vom 20. März gehorsamst zu berichten, dass nach einer erst jetzt eingegangenen telegraphischen Mitteilung des Kommandanten der Taurus-Etappe in Bozanti, Majors Berthold, Kework Terdjumanian [Terdjemanian] dort nicht ermittelt werden konnte. Ebenso sind die im Bereich der I und II Bauabteilung angestellten Ermittelungen erfolglos geblieben.

Ein von Major Berthold, wie er telegraphisch meldet, schon vor Wochen nach hier abgesandtes Schreiben in der Angelegenheit ist nach der vom Postbüro Adana gegebenen Auskunft nicht nach Adana gelangt, also höchst wahrscheinlich verloren gegangen.


Büge
[Botschaft an Walther Berghaus]
Pera, den 2. Juni 1916.

Mit Bezug auf Ihr Schreiben vom 13.3.16 teile ich Ihnen ergebenst mit, daß die Nachforschungen nach dem Verbleib Ihres Herrn Kework Terdjumanian durch die Konsulate in Aleppo und Adana ohne Ergebnis geblieben sind; speziell in Bozanti hat er nicht ermittelt werden können.

N[eurath]



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved