1915-05-29-DE-011
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-05-29-DE-011
Quelle: DE/PA-AA/BoKon/168
Botschaftsjournal: A53a/1915/3224
Erste Internetveröffentlichung: 2000 März
Edition: Genozid 1915/16
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Aufzeichnung des Generalkonsuls in der Botschaft Konstantinopel (Mordtmann)





Habe heute bei Talaat bey angeregt die Deportationsmaßregeln gegen die Armenier von Erzerum, namentlich gegen Frauen und Kinder zu mildern. Er zeigte sich abgeneigt, man habe gerade in Erzerum nicht nur belastende Korrespondenzen, sondern auch Waffen, Bomben u. dgl. bei den Armeniern gefunden, es hätte der Plan bestanden beim Vordringen der Russen einen Aufstand zu erregen und den Türken in den Rücken zu fallen. Durch die Deportation sollten die Armenier vor Schlimmerem, nämlich vor Massacres, bewahrt werden. Die Regierung werde den Ausgewiesenen neue Wohnsitze anweisen u. sie auch unterstützen.



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved