1915-05-04-DE-011
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-05-04-DE-011
Quelle: DE/PA-AA/BoKon/168
Botschaftsjournal: A53a/1915/2731
Erste Internetveröffentlichung: 2000 März
Edition: Genozid 1915/16
Telegramm-Abgang: 05/04/1915 04:00 PM
Telegramm-Ankunft: 05/06/1915 09:00 AM
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Verweser in Erzerum (Scheubner-Richter) an die Botschaft Konstantinopel

Telegraphischer Bericht




Erzerum, den 4. Mai 1915

In Wan dauern Kämpfe zwischen den Truppen und Armeniern fort. Auf türkischer Seite in den letzten Tagen ungefähr 200 Tote und doppelt so viel Verwundete. Hier sind ungefähr 200 Verhaftungen vorgenommen worden. Furcht vor einem Massaker dauert an. Wali glaubt Beweise für eine Konspiration eines Teiles der hiesigen Armenier zu haben. Nächste Tage dürften Entscheidung bringen. Glaube, daß Massaker hier vermieden werden kann.

[Scheubner]

[Notiz Mordtmann 6. 5.]


bestätigt durch Talaat bey 6/5, der aber die oben angegebenen Verluste der Truppen nicht zugab.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved