1915-08-23-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-08-23-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 96/Bl. 106-108
Botschaftsjournal: 10-12/1915/6717
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Zustand: A
Letzte Änderung: 04/01/2012


Der deutsche Journalist Rudolf Zabel an den Generalkonsul in der Botschaft Konstantinopel (Mordtmann)

Schreiben


Konstantinopel, Germania Hotel, den 23. August 1915.

[Anmerkung Mordtmann eing[egangen] unter meiner pers.Adr. 1 Packet Anl.

Sehr geehrter Herr!

Die schon muendlich eroerterte Aufstellung des armenischen Grundbesitzes in Ismid ist mir uebergeben worden mit der Bitte, für deren Sicherstellung besorgt zu sein.

Ich halte es für richtig, die Dokumente der Kaiserlichen Botschaft zu Händen von Dr. Hochwohlgeboren zu überreichen und tue dieses mit der ergebenen Bitte, die Schriften gütigst in Verwahrung nehmen zu wollen.

Sollte die Kaiserl. Botschaft die Urkunden uebersetzen lassen, so waere ich fuer eine Abschrift der Uebersetzung zu Dank verbunden und bitte in diesem Falle das Ausw. Amt um Zusendung zu ersuchen p. A. Taegl. Rundschau, Berlin SW 6 Pr. Zimmerstr. 7.

Andererseits stelle ich gern anheim den Inhalt dieses in vieler Hinsicht interessanten Dokuments als Material zu benutzen.

Ich gedenke morgen nach Deutschland abzureisen und werde mich alsbald nach meiner Rückkehr in der verhandelten Angelegenheit zu Verfügung des Auswaertigen Amtes halten.

Inzwischen benutze ich die Gelegenheit, um mich Ihnen, sehr geehrter Herr, empfehlen zu dürfen als


Euer Hochwohlgeboren sehr ergebener
Rudolf Zabel


[Notiz Mordtmann 24.8.]

Die Anlagen [nicht bei den Akten] enthalten genaue Angaben über den Exodus der Armenier aus Izmid und Umgegend.

Haig Efendi ist mit der Prüfung u. Durchsicht befaßt.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved