1915-10-08-DE-005
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-10-08-DE-005
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 99/Bl. 16
Botschaftsjournal: 10-12/1916/8469
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Die Botschaft Konstantinopel an die Konsulate Adana, Aleppo, Alexandrette, Bagdad, Beirut, Erzerum, Mossul, Trapezunt, Smyrna, Jerusalem, Haifa, Jaffa.

Erlasse


Pera, den 8. Oktober 1915

Dem Kais. Konsulate lasse ich in der Anlage ein Exemplar des Takrini Vakaji vom 14/27. v. Mts. No. 2303 enthaltend den Text des Gesetzes über die Liquidation der Vermögensmassen der ausgesiedelten Personen vom 13/26. v. Mts sowie ein Exemplar der Zeitung Hilal vom 29. v.M. No. 117 enthaltend eine nichtamtliche französische Übersetzung dieses Gesetzes für die dortigen Akten zugehen.

Ich habe der türk. Regierung erklärt, daß das in dem Gesetz vorgesehene Verfahren, insbesondere die in Art. 4 festgesetzten Fristen, zur Sicherung der deutschen Interessen nicht ausreichen und daß wir daher die Pforte nach wie vor für den Schaden, der den deutschen Gläubigern aus den Armenierverfolgungen erwächst, verantwortlich machen müßten.

Weitere Weisung behalte ich mir erg. vor.


N[eurath]
[Notiz Mordtmann]

NB. Die deutsche Übersetzung, die der Osm. Lloyd brachte, ist m.E. kaum zu verwenden.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved