1916-04-14-DE-002
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-04-14-DE-002
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 100/Bl. 49
Botschaftsjournal: 10-12/1916/4428
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Direktor der Anatolischen Industrie- und Handelsgesellschaft in Konia Willy Seeger an die Botschaft in Konstantinopel

Schreiben


Konia, den 14. April 1916

Wir gestatten uns höflichst, Ihnen zu Ihrer Information mitzuteilen, dass für die unterzeichnete Gesellschaft, Filiale Konia, durch die letztjährigen Armenier-Massregeln ca. 900.- Ltq. Aussenstände für Wechsel, Bürgschaft und Kontokorrent-Forderungen etc gefährdet sind.

Von diesem Betrag sind ca. Ltq. 500 durch Bürgschaft eines griechisch-ottomanischen Kaufmanns gesichert.


Hochachtungsvoll
Anatolische Industrie- und Handels-Gesellschaft

i.V. Willy Seeger




Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved